Fördergemeinschaft Kunst

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Fördergemeinschaft Kunst e.V. ist ein Verein zur Förderung der Kunst aller Gattungen durch ideelle und materielle Unterstützung und karitative Unterstützung von Künstlern in besonderen Notfällen. Außerdem ist der Verein Ausrichter von klassischen Konzerten, vor allem Kammermusik. Der Schwerpunkt der Aktivitäten liegt im südwestdeutschen Raum.

1956 wurde der Hermann-Hesse-Preis vom Verein gestiftet. Die Preisübergabe findet heute noch jährlich im Rathaus statt.

Geschichte

Gegründert wurde der Verein 1951 als „Notgemeinschaft der deutschen Kunst e.V.”. Bis 1991 trug der den Namen „Förderungsgemeinschaft der deutschen Kunst e.V.”, danach „Gemeinschaft zur Förderung der Kunst e.V.”, seit 1997 unter der heutigen Bezeichnung.

Adresse

Fördergemeinschaft Kunst e.V.
Max-Reger-Institut
Frau Dr. Agnes Michalak
Pfinztalstraße 7
76227 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 8 30 54 87
Telefax: (07 21) 8 30 54 88
E-Mail: foerdergemeinschaft(at)web.de
Vereinsregister 
Amtsgericht Karlsruhe VR 563

Weblinks