Expedition Zukunft

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lok in Durlach

Auf seiner Reise durch Deutschland war der Ausstellungszug „Expedition Zukunft“ vom 2. bis 4. Juli 2009 zu Gast beim Karlsruher „Treffpunkt der Wissenschaft.“ auf dem Bahnhof Karlsruhe-Durlach.

Ausstellung

Der multimedial ausgebaute Eisenbahnzug präsentiert auf über 300 Metern Forschung und Technologie zum Anfassen und Staunen. Zwölf Themenwagen zeigen Trends, die unser Leben über das Jahr 2020 hinaus prägen werden. Im Rahmen der „Forschungsexpedition Deutschland“ des „Wissenschaftsjahres 2009“ tourt die mobile Ausstellung bis Ende November durch 62 deutsche Städte. Der Eintritt ist frei.

Die zwölf Themenwagen des Ausstellungszugs bringen globale Herausforderungen, wie Klimawandel, Energieverknappung und fortschreitende Urbanisierung, mit neuesten Lösungen aus Wissenschaft und Technik zusammen und geben auf diese Weise Einblick, wie sich unser Leben in den kommenden Jahrzehnten verändern wird.

Konzipiert und umgesetzt wurde die „Expedition Zukunft“ von einem Projektteam der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) in München. Gefördert wird der Zukunftszug vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Die Zugpartner Bayer, Siemens und Volkswagen, die Fraunhofer-Gesellschaft, die Helmholtz-Gemeinschaft deutscher Forschungszentren, die Leibniz-Gemeinschaft sowie die Deutsche Forschungsgemeinschaft, zahlreiche Universitäten und weitere Wagen- und Themenpartner unterstützen die Ausstellung und sind Leihgeber von Exponaten.

Für Jung und Alt

Die Ausstellung bietet viele multimediale Installationen sowie Exponate zum Anfassen und Mitmachen. Für Schülergruppen werden Führungen und Besuche im „Mitmachlabor“ angeboten. Die Ausstellung richtet sich an die ganze Familie, unabhängig von Alter und Ausbildung. Kinder sind ebenso willkommen wie Studierende, Berufstätige und interessierte Seniorinnen und Senioren.

Der Wissenschaftszug war am 24. April in Berlin zu seiner 7-monatigen Reise durch Deutschland gestartet. In Karlsruhe-Durlach wurde der 90.000ste Besucher erwartet.

Die „Expedition Zukunft“ der Max-Planck-Gesellschaft wird anlässlich des Wissenschaftsjahres 2009 durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Der Ausstellungszug ist Passstation der „Forschungsexpedition Deutschland“.

Einlasszeiten

Donnerstag und Freitag, 2. und 3. Juli
jeweils 09:00 bis 17:00 Uhr
Samstag, 4. Juli
10:00 bis 18:00 Uhr

Adresse

„Expedition Zukunft“, Bahnhof Karlsruhe-Durlach, Gleis 9

Weblinks