Europäischer Kammermusikwettbewerb Karlsruhe

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Der Europäische Kammermusikwettbewerb Karlsruhe, engl. European Chamber Music Competition Karlsruhe, ist ein Kammermusikwettbewerb für unterschiedliche Besetzungen in Karlsruhe. Der Wettbewerb findet seit 2005 alle zwei Jahre statt. Der Wettbewerb wird ausgerichtet vom Max-Reger-Institut Karlsruhe und der Stadt Karlsruhe, gefördert durch die Hochschule für Musik Karlsruhe. Schirmherr des Wettbewerbs ist Professor Dr. Wolfgang Rihm, Künstlerische Leiterin ist Professor Dr. Saule Tatubaeva, die an der Hochschule für Musik Karlsruhe Klavier und Klavierkammermusik unterrichtet.

Der 4. Europäische Kammermusikwettbewerb Karlsruhe findet von 30. September bis 2. Oktober 2011 statt.

Inhaltsverzeichnis

Jury

Die Fachjury des Europäischen Kammermusikwettbewerbes Karlsruhe besteht aus mindestens fünf Juroren. 2005 saß der Jury Professor Dr. Elmar Budde vor, 2007 und 2009 Professor Dr. Thomas Seedorf.

Preise

Es gibt keine Preisgelder, sondern es werden Folgekonzerte vermittelt. In Folge der Wettbewerbe 2007 und 2009 wurden jeweils insgesamt etwa 50 Folgekonzerte an die Preisträger vermittelt.

Adresse

Europäischer Kammermusikwettbewerb Karlsruhe
Max-Reger-Institut/Elsa-Reger-Stiftung
Alte Karlsburg Durlach
Pfinztalstraße 7
(Eingang Karlsburgstraße gegenüber der Karlsburg)
76227 Karlsruhe
Telefon: (0721) 854 501
Telefax: (0721) 854 502
E-Mail: kammermusikwettbewerb-ka(at)web.de
(H)  nächste Haltestelle: Schlossplatz   
(H)  nächstes Parkhaus oder Tiefgarage: Tiefgarage Weiherhof    

Dieser Ort im Stadtplan:

Weblinks