Elsass

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Elsaß-Lothringen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Mir rede Elsassisch", Schild auf einem Auto in Willgottheim

Das Elsass (französisch Alsace) ist eine Region im östlichen Frankreich an der Grenze zu Deutschland. Ihre Hauptstadt ist Straßburg (frz. Strasbourg).

Das Elsass besteht aus den Départements (Bezirken) Bas-Rhin (Unterelsass) mit Sitz der Regionalverwaltung in Straßburg und Haut-Rhin (Oberelsass) mit Sitz der Regionalverwaltung in Colmar.

Präsident der Region ist Adrien Zeller.

Arrondissements und Kantone im Département Bas-Rhin

Das Département Bas-Rhin ist untergliedert in Arrondissements, die ihrerseits wiederum in Kantone eingeteilt sind. Die Kantone gliedern sich weiter in Gemeinden. Über die Gemeinden gibt es Informationen in den jeweiligen Artikeln.

Abgesehen von dieser schematischen Verwaltungseinteilung gibt es in der Praxis Zweckverbände und Ortsgemeinschaften, wie zum Beispiel den "Stadtverband Straßburg" (Communauté Urbaine de Strasbourg, CUS), zu dem sich 27 Gemeinden zusammengeschlossen haben: Bischheim, Eckbolsheim, Eckwersheim, Entzheim, Eschau, Fegersheim, Geispolsheim, Hoenheim, Holtzheim, Illkirch-Graffenstaden, Lampertheim, Lingolsheim, Lipsheim, Mittelhausbergen, Mundolsheim, Niederhausbergen, Oberhausbergen, Oberschaeffolsheim, Ostwald, Plobsheim, Reichstett, Schiltigheim, Souffelweyersheim, Strasbourg, Vendenheim, La Wantzenau, Wolfisheim. Zum Verband Soultzerland haben sich folgende Gemeinden zusammengeschlossen: Hermerswiller, Leiterswiller, Keffenach, Memmelshoffen, Retschwiller, Schoenenbourg, Soultz-sous-Forêts, Hohwiller, Surbourg

Arrondissements im Département Haut-Rhin

Landschaften

  • Elsässische Ebene (Plaine d’Alsace) im Osten, Teil des Oberrheingrabens.
  • Vogesen im Westen
  • Hügel der Untervogesen, Weinberge
  • Allein in den beiden elsässischen Naturparks gibt es 9.000 km ausgeschilderter Wege, die für Spaziergänge und Naturbeobachtungen sehr empfehlenswert sind!

Ferienstraßen

Museen

Kulinarische Spezialitäten

  • Tarte flambée (Flammkuchen)
  • Gugelhupf (schwerer Hefe-Napfkuchen)
  • Tarte aux pommes (Elsässer Apfelkuchen)
  • Crémant (elsässischer Sekt)
  • Baeckeoffe (Eintopf aus Fleisch, Kartoffeln und Zwiebeln, das elsässische Hauptgericht)
  • Galettes de pommes de terre (kleine Kartoffelpfannkuchen)
  • Choucroute (Sauerkraut)
  • Quiche Lorraine
  • Coq au vin (unter Verwendung von Elsässer Riesling)
  • Foie gras (Paté aus der Leber gestopfter Gänse oder Enten)
  • Munster (intensiv schmeckender, cremiger Käse mit rötlicher Kruste)
  • Grenouilles (Froschschenkel)
  • Escargots (Schnecken, meist im Dutzend in Knoblauch-Kräuter-Soße)

Siehe auch

Weblinks