Edward Teller

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Edward Teller (* 15. Januar 1908 in Budapest; † 9. September 2003 in Stanford, Kalifornien, USA) war ein ungarisch-amerikanischer Physiker. Er gilt als Vater der Wasserstoffbombe.

Studium in Karlsruhe

1926 ging Teller zum Studium nach Deutschland, da an den ungarischen Universitäten Zulassungsbeschränkungen für jüdische Studenten bestanden. Bis 1928 studierte er an der Technischen Hochschule Karlsruhe Chemieingenieurwesen, wechselte dann jedoch an die Universität München.

Weblinks