Deutsches Zuckerbäckermuseum

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutsches Zuckerbäckermuseum

Das Deutsche Zuckerbäckermuseum befindet sich in Gochsheim, einem Ortsteil der Stadt Kraichtal

Es wurde 1986 eröffnet und im Frühjahr 2000 vollständig umgestaltet. Kern der Ausstellung ist die Sammlung von Alexander Pauels, der historische Konditorformen sammelte und sie dem Museum zur Verfügung stellte. Auch größere Gerätschaften können besichtigt werden. Im Dachgeschoss werden Sonderthemen behandelt, wie die Herstellung der Gussformen oder Reklame für Torten. Jeweils an Ostern und an Nikolaus werden vor Ort Osterhasen beziehungsweise Schokonikoläuse hergestellt.

Öffnungszeiten

  • Sonntags von 13 bis 18 Uhr
  • Im Dezember und Januar ist das Museum geschlossen

Eintrittspreise

  • Erwachsene: 3 Euro
  • Ermäßigt: 2 Euro
  • Familien: 6 Euro

Der Eintritt berechtigt auch zum Eintritt in das Bäckereimuseum. Freier Eintritt mit dem Landesfamilienpass.

Adresse

Erstes Deutsches Zuckerbäckermuseum
Hintere Gasse 20
76703 Kraichtal
Telefon: (0 72 50) 77 - 44

Dieser Ort im Stadtplan: