Deutsch-Finnische Gesellschaft

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo

Die Deutsch-Finnische Gesellschaft e.V. (Saksalais-Suomalainen Seura r.y., DFG e.V.) ist eine Auslandsgesellschaft mit Bezirksgruppe in der Region Karlsruhe.

Geschichte

Die Deutsch-Finnische Gesellschaft (DFG) wurde im Jahre 1952 von einer kleinen Gruppe von Finnland-Freunden in München gegründet. Heute ist die DFG bundesweit präsent mit 15 Landesvereinen und 72 Bezirksgruppen. Die Mitgliederzahl beträgt über 10.000 Mitglieder (Stand Anfang 2009). Satzungsgemäße Aufgaben der DFG sind u.a. Vermittlung finnischer Kultur nach Deutschland, Förderung kommunaler Partnerschaften, Schüleraustausch und Vermittlung aktueller Informationen über Finnland. Die Deutsch-Finnische Rundschau (DFR) informiert die Mitglieder vier Mal im Jahr über aktuelle Ereignisse in Finnland und berichtet über deutsch-finnische Angelegenheiten in Deutschland.

Bezirksgruppe Karlsruhe

Die Bezirksgruppe Karlsruhe mit etwa 200 Mitgliedern sorgt im Großraum Karlsruhe für finnische Präsenz.

Der Vorsitzende ist Günter Gustrau.

Adresse

Günter Gustrau
E-Mail: guenter.gustrau(at)web.de

Weblinks