Crackbrained Serenaders

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Band

Die Crackbrained Serenaders sind eine Karlsruher Retro-Garage-SpeedRock'n'Roll Band.

Band

Seit dem Band Launch im Jahr 2006 stehen die Crackbrained Serenaders für gute Live-Musik mit atemberaubenden Performance-Einlagen. Frontman Exxon Valdez Stimme scheppert zu den treibenden Rythmen des Drummers, mit der wilden Frisur, Dick Snarer. Gitarrist und Freizeitmodel T.A.F.K.A.P. und der schillernde Bassit Fat Tony komplementieren das Quartett.

Geschichte

Frontman und Sänger der Crackbrained Serenaders, Exxon Valdez, begann seine Gesangskarriere bereits im Alter von 3 Jahren im Knabenchor. Nachdem er seine Gesangsgruppe wegen schlechten Betragens mit viereinhalb verlassen musste wurde sein Talent zunächst nicht weiter gefördert. Fat Tony, der im Alter von viereinhalb Jahren noch keine Bassseite berührt hatte stolperte erst mit 12 Jahren über eine Gitarre auf dem Karlsruher Sperrmüll. Diesesmal sollte er noch mit einem verstauchten Handgelenk davonkommen, sein nächster Zusammenstoß mit einem Saiteninstrument veränderte sein Leben nachhaltiger. Das war 1996 als er den damals bereits etablierten Straßenmusiker und Tausendsassa T.A.F.K.A.P in der Fußgängerzone, Ecke Herrenstraße, traf. Die beiden kamen ins Gespräch und nach wenigen Stunden war Tonys Schicksal besiegelt. Beiden nutzen die gemeinsamen Jahre als Straßen- und Hochzeitskapelle um Ihre Bühnenpräsenz zu verfeinern und ihre virtuosen Finger zu stählen. Derweil rostete Exxon Valdez Stimme noch immer vor sich hin. Dick Snarer war es der das melodiöse Geschepper an einem September Nachmittag im Stadion wieder erweckte. Während der Drummer, jüngster Spross einer Schlagzeuger-Dynastie (deren Namen er nicht verrät um sich selbst einen zu machen) auf seiner Trommel die alte Herrenmannschaft des TSV Durmersheim anfeuerte stand Exxon Valdez ihm gegenüber und trieb den FSV Würmersheim mit wilden Schreien voran. Nach dem Spiel gratulierte man sich gegenseitg und beschloss noch ein Bier in der Ortskneipe zu trinken. Exxon Valdez erinnerte sich noch an Fat Tony, der in seiner Jugend als Messdiener oft die Chorprobe gestört hatte, und als er ihn zusammen mit T.A.F.K.A.P. auf dem Kronenplatz wiederentdeckte war die Formation der Band nur noch schwerlich aufzuhalten. Eines führte zum Anderen und so wurden eines Abends im Biergarten am Eck die Crackbrained Serenaders gegründet.

2010 trennten sich Fat Tony und die restlichen Serenaders in beidseitigem Einverständnis. Frank zupft diese Tage den Bass des Quartetts. Die Fangemeinde erwartet gespannt den ersten Auftritt dieser Neubesetzung.

Auftritte

Live in der Dorfschänke

Diskographie

Crackbrained Serenaders Single
  • 2007 Crackbrained Serenaders 7" erschienen auf Red Lounge Records
  • 2008 Crackbrained Serenaders CD mit 4 neuen Tracks! ebenfalls auf Red Lounge Records

Weblinks