Bulldogfreunde Stutensee

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Interessenverband Bulldogfreunde Stutensee in Stutensee hat ein gemeinsames Interesse an der Erhaltung und Präsentation von alten landwirtschaftlichen Maschinen insbesondere von Traktoren verschiedener Kategorien und Hersteller.

Geschichte

Anlässlich der Vorbereitungen zur 900-Jahrfeier in Staffort trafen sich erstmals die Besitzer alter Traktoren um zu beraten ob und wie die alten landwirtschaftlichen Gerätschaften beim Festumzug vorgestellt werden sollen. Nach dem großen Erfolg des Umzugs im Juli 2010 und dem großen Bulldogtreffen mit der kleinen Ausfahrt durch das Ort mit dem SWR 3 und anderen Aktionen im Zuge des Festjahres haben Bodo Jung und Hartmut Hauth mit den Traktorbesitzern aus Staffort im kleinen Kreis die 1. Ausfahrt nach Büchenau am 9. Oktober 2010 durchgeführt. Dort haben die 12 Teilnehmer beschlossen eine Bulldogfreunde-Gemeinschaft zu gründen. Bei der Gründungssitzung waren 27 Teilnehmer aus Staffort und Spöck anwesend.

Im gleichen Zeitraum haben sich die Traktorfreunde Blankenloch zusammengefunden. Harry Pfattheicher organisierte den 1. Stammtisch am 1. Dezember 2010 beim Hundesportverein in Blankenloch mit 10 Teilnehmer.

Beim 2. Treffen wurde bereits die ersten 5 Termine für die Ausfahrten im Jahr 2011 festgelegt. Das größte Ereignis in 2011 war das große Erntefest bei der Fasanenbäckerei in Blankenloch.

Am 14. November 2011 war das erste gemeinsame Treffen der Traktorfreunde aus Blankenloch mit den Bulldogfreunden aus Staffort und Spöck im Vogelpark in Staffort mit 33 Teilnehmer. Aus dieser Veranstaltung haben sich die „Bulldogfreunde Stutensee“ gebildet. Die aktuellen Veranstaltungen finden sich Webseite der Bulldogfreunde Stutensee.

Ansprechpartner

Interessengemeinschaft Bulldogfreunde Stutensee
E-Mail: bodo-bulldogfreunde-stutensee(at)kabelbw.de

Weblinks