Brunnen an der Grabkapelle

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Restaurierter und funktionstüchtiger Südbrunnen
Nördlicher Schwengelbrunnen

Die Brunnen an der Grabkapelle sind drei Oststadt-Brunnen. Es handelt sich um zwei unmittelbar bei der Grabkapelle befindliche Schwengelbrunnen, sowie einen abseits gelegenen Schachtbrunnen.

Der eine Schwengelbrunnen steht südlich, der andere nördlich der Großherzoglichen Grabkapelle.

Sie wurden 2006 durch die Bürgerwehr Karlsruhe freigelegt, nachdem sie zwischenzeitlich zugewuchert waren. Der südliche Brunnen wurde abgebaut und nach Restauration am 9. September 2011 funktionstüchtig wieder aufgebaut. Als besondere Schwierigkeit gestaltete sich die Rekonstruktion des Pumpenschwengels. Zeitgleich wurde der nördliche Brunnen für eine zukünftige Restauration abgebaut. Da nur noch ein Brunnenbecken vorhanden war, diente dieses als Modell für einen Abguß des zweiten. Für die Kosten über 1.500 € sucht die Bürgerwehr weiter nach Spendern.

Bilder

Literatur

  • Schwengelbrunnen (nördlich des Mausoleums, Brunnen 129) und
  • Schwengelbrunnen (südlich des Mausoleums, Brunnen 154) in Dietrich Maier: Karlsruher Brunnen: Bilder – Modelle – Fotografien. 2004, ISBN 3-89929-022-4