Bernhard Herlan

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bernhard Herlan (†) war ein Karlsruher Unternehmer. Er gründete 1917 die Maschinenfabrik Herlan.

Zum Wohl seiner Belegschaft stiftete der Unternehmer das Bernhard-Herlan-Sozialwerk für Kranke, Rentner und Witwen. Außerdem förderte er den Arbeiterwohnungsbau in der Rintheimer Straße und in der Humboldtstraße.

Nach dem Zweiten Weltkrieg verboten ihm die Entnazifizierungsbehörden das Weiterführen der Firma. Sein Sohn Frieder Herlan übernahm das Unternehmen.

Literatur

  • Michael Obert: Hundert Jahre Bürgerverein Oststadt, Jubiläumsbuch 1996, Hrsg.: Bürgerverein der Oststadt e.V., Karlsruhe, 1996 (ohne ISBN), hieraus das Kapitel „Maschinenfabrik Herlan“, S. 100.