Beats against fascism

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beats against fascism war eine Kundgebung und ein Freiluftkonzert, das 2008 auf dem Stephanplatz in Karlsruhe stattfand.

Ziel

Das Ziel der Veranstaltung war es, den Widerstand gegen das von der NPD geplante Zentrum in der Badener Straße 34, um einen kulturellen Aspekt zu erweitern.

Veranstaltung

Die Veranstaltung am 25. Juli 2008 begann mit einer Kundgebung, die für 16:00 Uhr geplant war, und hauptsächlich durch Redebeiträge das Rahmenprogramm der Veranstaltung tragen sollte. Ab 18:00 Uhr sollte es Live-Musik von den Bands Across The Border, Chaoze One & Lotta C. und der Karlsruher Schülerband Brainstorm geben.

Die Veranstaltung wurde durch Informationsstände, Essens- und Getränkestände sowie ein Quiz abgerundet.

Weblinks