Badisches Schulmuseum Karlsruhe

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Badisches Schulmuseum)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rathaus und Waldenserschule Palmbach
Anbau

Das Badische Schulmuseum befindet sich seit Sommer 2014 in der Waldenserschule im Stadtteil Palmbach. Es wird vom Verein Badisches Schulmuseum Karlsruhe e. V. betrieben.

Neuer Standort

Das Schulmuseum zog im Sommer 2014 in den Karlsruher Stadtteil Palmbach um. Am 08.10.2014 wurde das Museum in der Waldenserschule durch Herrn Oberbürgermeister Frank Mentrup feierlich eingeweiht und seiner Bestimmung übergeben.

Das Museum zeigt auf drei Stockwerken historische Sammlungen im Bereich Lern- und Arbeitsmittel, Tierpräparate und Technik. Neben dem historischen Klassenzimmer im Erdgeschoß und dem 50er-Jahre-Klassenzimmer im OG, bietet das Badische Schulmuseum in Palmbach im Dachgeschoß auch einen Ausstellungsraum und zukünftig eine alte Lehrerwohnung. Neben den zu sehenden Exponaten aus früheren Jahrzehnten wie Schulmützen, technischen Geräten oder alten Lehrmitteln, kann Schulgeschichte auch durch zahlreiche Aktivitäten erlebt werden. Die Ausstellungsstücke reichen bis in das Jahr 1803 zurück und kommen aus aller Welt. Alte Bücher, Schulhefte, Handarbeiten, Wandbilder, alte technische Geräte und vieles mehr sind teils zum Betrachten, teils sogar zum Anfassen verfügbar.Für Gruppen wird ein historische Unterricht mit Schreiben auf Schiefertafeln, Sütterlin-Schrift im historisches Klassenzimmer geboten. Im Ausstellungsraum sind neben den Themen Schule und Religion auch Ausstellungsstücke zur Palmbacher Geschichte und über die Waldenser zu finden sind. Im Speicher der ehemaligen Waldenserschule wird zurzeit eine alte Lehrerwohnung "anno 1850" eingerichtet, diese soll noch im Jahr 2014 Jahr der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Altes Wandgemälde

Zur Überraschung der Museumsplaner konnte beim Einzug des Museums im Erdgeschoß-Klassenzimmer ein schönes altes Wandgemälde wieder freigelegt werden. Das aus dem Jahre 1929 stammende Gemälde des bekannten deutschen Malers Hans Fischer-Schuppach könnte den Titel "Deutsche Märchen in Palmbach" getragen haben. Auf dem Bild sind alle deutschen Märchen aufgezeigt. Bei alle menschlichen Figuren im Bild wurden Palmbacher Schüler von Klasse 3 bis Klasse 8 verewigt. Die Schüler mussten einzeln dem Künstler Modell stehen und wurden in die Märchenwelt eingefügt. Das Gemälde soll im Jahre 2015 restauriert werden.

Geschichte

Dieses Museum wurde 1988 als „Karlsruher Schulmuseum“ von 30 ehemaligen Karlsruher Schulleitern als gemeinnütziger Verein gegründet. Die Ausstellung wanderte von der Friedrich-Realschule in die Tullaschule und blieb bis 1992 dort. Danach zog es ins Landesmedienzentrum und dann von 2002 bis 2013 in die Grund- und Hauptschule Grötzingen. 2003 und 2004 war ein Teil der Ausstellung im alten Karlsruher Kino Die Kamera zu sehen. Im Frühjahr 2013 verließ das Schulmuseum seine Außenstelle im Hofgut Maxau und zog bis Sommer 2014 in die Grundschule Grünwinkel.

Neben den zu sehenden Exponaten aus früheren Jahrzehnten wie Schulmützen, technischen Geräten oder alten Lehrmitteln konnte die Schulgeschichte auch durch zahlreiche Aktivitäten erlebt werden.

Zwischen Juni 2008 und März 2010 gab es in der Postgalerie Karlsruhe eine Sonderausstellung. Ende 2009 wurde dort zusätzlich das Cafe „SchulWelten“ eröffnet. Dieses zeigte eine Auswahl aus der schulgeschichtlichen Sammlung und das Cafe lädt zum Verweilen ein. Zusätzlich bot das Cafe eine Kleinbühne, auf der in unregelmässigen Abständen Veranstaltungen stattfanden. Das Café musste schließen, da es einen neuen Mieter für die Räumlichkeiten gibt. Das kleinere Domizil in der Post Galerie wurde Anfang Juni 2011 geschlossen.

Für viele Exponate reicht in den derzeitigen Räumlichkeiten allerdings der Platz nicht aus, so dass diese in den vergangenen Jahren im Keller gelagert werden müssen. Daher wurden neue und größere Räumlichkeiten gesucht.


Kontakt & Öffnungszeiten

Frau Trudel Zimmermann Telefon: (0177 / 77 25 500)

Das Schulmuseum hat jeden ersten Sonntag im Monat von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

Für Gruppen (Schulklassen, Vereins- und Betriebsausflüge, Klassentreffen) wird das Museum immer nach Bedarf geöffnet. Außerdem werden historische Unterrichtsstunden angeboten. Gruppen können sich bei der Ersten Vorsitzenden, Frau Trudel Zimmermann unter Tel.-Nr. 07255 / 768 33 60 oder 0177 / 77 25 500 anmelden.

Der Eintritt ist kostenlos, Spenden sind willkommen.

Historische Schulstunden

Historische Schulstunden müssen frühzeitig gebucht werden.

Bilder vom früheren Standort in Grötzingen


Adresse

Badisches Schulmuseum Karlsruhe e. V.
Waldenserschule
Henri-Arnaud-Straße 7
76228 Karlsruhe–Palmbach
E-Mail: info(at)badisches-schulmuseum.de

Lage

Das Museum befindet sich in der ehemaligen Palmbacher Grundschule Dieser Ort im Stadtplan:

(H)  nächste Haltestelle: Palmbach Kirche   

Weblinks