Bürgergemeinschaft der Viktoriastraße

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Der Bürgergemeinschaft der Viktoriastraße e.V. ist ein eingetragener Verein in Karlsruhe.

Die Bürgergemeinschaft der Viktoriastraße ist gewissermaßen ein kleiner Bürgerverein nicht für einen ganzen Stadtteil sondern eine Straße, die namensgebende Viktoriastraße in der westlichen Karlsruher Innenstadt.

Geschichte

Die Bürgergemeinschaft wurde 1985 von dem Karlsruher Horst F. Pampel (1934–2010) gegründet und am 8. November 1985 mit der Nr. 1627 ins Vereinsregister eingetragen. Für seinen Verein richtete Horst Pampel auch das „Viktoriazimmer” im damaligen Restaurant Viktoriagarten ein.[1]

Der Verein organisierte mehrere Veranstaltungen deren Erlös sozialen Einrichtungen wie beispielsweise dem Sädtischen Kinderheim oder dem Gehörlosenzentrum zugute kam.[2]

1989 assoziierte sich die Bürgergemeinschaft der Viktoriastraße mit dem Bürgerverein Stadtmitte.[3]

Mitte der 1990er Jahre nahm die Bürgergemeinschaft der Viktoriastraße zusammen mit einer Bürgerinitiative gegen den vierspurigen Ausbau der Reinhold-Frank- sowie der Moltkestraße an einer Unterschriftensammlung teil.[4]

Die Bürgergemeinschaft ging gegen Drogenhandel und Prostitution vor; dies mündete in der Gründung des Sicherheitsbeirats.

Literatur

  • Seiten 50 und 51 (sowie erwähnt auf Seiten 52, 54, 57 und 61) in: „100 Jahre Bürgerverein Stadtmitte“ (Festschrift zum 100jährigen Jubiläum), herausgegeben von Horst F. Pampel, Karlsruhe 2001.
darin abgedruckt Zeitungsartikel aus den Badischen Neueste Nachrichten (BNN):
  • Manfred Schwerdtfeger: „Eine Straße feiert Viktoria“, 1985 [Seite 50]
  • René Dankert: „Bürger wehren sich gegen Auswüchse“ [Seite 58]

Adresse

1. Vorsitzender
Horst F. Pampel (†)
Viktoriastraße 18
76133 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 2 68 90
Telefax: (07 21) 20 53 01
2. Vorsitzender
Harry Scheib (Stand 2001)

Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig und weist folgende Lücken auf:
aktuelle Anschrift des Vereins nach dem Tod von Herrn Pampel im Juli 2010
Helfen Sie dem Stadtwiki, indem Sie ihn ergänzen, aber bitte keine fremden Texte einfügen.

Weblinks

  • Es ist keine offizielle Webpräsenz bekannt.

Fußnoten

  1. Die offizielle Webpräsenz der Stadt Karlsruhe zum Thema „Marie Viktoria von Baden: Königin von Schweden“.
    Siehe zudem auch 100 Jahre Bürgerverein Stadtmitte, Seite 54 rechte Spalte oben
  2. Trauer um Horst Pampel, BNN Nr. 174 vom Samstag, 31. Juli 2010, Seite 27 unten
  3. 100 Jahre Bürgerverein Stadtmitte, Seite 52
  4. 100 Jahre Bürgerverein Stadtmitte, Seite 54 linke Spalte