Börsen-Initiative-Karlsruhe

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Börsen-Initiative Karlsruhe e.V. (BIK) ist ein Verein, der Veranstaltungen im Bereich Finanz- und Börsenwesen für Studenten und Privatpersonen in Karlsruhe organisiert.

Geschichte

Am 1. August 1996 gründeten acht Studenten der Universität Karlsruhe (TH) die Börseninitiative Karlsruhe e.V. als neue Finanzplattform für Karlsruhe. Erste Vorträge rundeten das Jahr ab. Der Verein erlebte schnell regen Zuspruch, was sich auch in der Mitgliederzahl bemerkbar machte. Die BIK-Homepage wurde als Informationsplattform ins Leben gerufen. Der Bezug eines Büros und eigene Videotextseiten im Fernsehen stellten weitere Meilensteine dar.

Ziele

Die Börsen-Initiative Karlsruhe e.V. verfolgt das Ziel, sowohl Mitglieder als auch die breite Öffentlichkeit über das Wertpapier- und Börsenwesen aufzuklären, zu informieren und zu neuen Diskussionen anzuregen. Damit wird neben der Allgemeinbildung und der Verbindung von Theorie und Praxis auch Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet Finanzwirtschaft und Banken vom Verein selbstständig bzw. in Zusammenarbeit mit Lehr- und Forschungseinrichtungen Karlsruher Hochschulen gefördert.

Aktivitäten

Über interessante Entwicklungen rund um die Kapitalmärkte wird in Exkursionen, Fachvorträgen und Workshops referiert und diskutiert. Während der Vorlesungszeit findet der BIK-Stammtisch statt.

Adresse

Börsen-Initiative-Karlsruhe e.V.
Gebäude 06.41
Hertzstraße 16
76187 Karlsruhe
E-Mail: info(at)bik.org

Weblinks