August Rumm

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

August Rumm (* 10. März 1888 in Schwanheim/Eberbach, † 27. Februar 1950 in Allemühl/Eberbach) war Lehrer und Künstler.

Leben

Rumm-Geburtshaus in Schwanheim

Rumm wurde 1888 im ehemaligen Schulhaus von Schwanheim (heute Ortsteil von Schönbrunn/Odw.) geboren und war zunächst Volksschullehrer. Er legte 1911 das Zeichenlehrerexamen ab. 1918 entschloss er sich als freischaffender Maler zu arbeiten. 1927 zog er mit seiner Familie nach Grötzingen später wohnte er im Rittnerthaus auf dem Turmberg. 1940 kehrte er in seine Heimat den Odenwald zurück.

Ehrungen

Die Rummstraße in Grötzingen wurde 1945 nach ihm benannt. In Schönbrunn befindet sich heute eine Erinnerungstafel an seinem Geburtshaus im Ortsteil Schwanheim, oberhalb des Ortsteils Allemühl gibt es auch eine August-Rumm-Gedächtnisruh.

Weblinks