August Ottmar Ritter von Essenwein

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

August Ottmar Ritter von Essenwein (* 2. November 1831 in Karlsruhe; † 13. Oktober 1892 in Nürnberg) war Architekt und Bauhistoriker.

Leben

Essenwein besuchte von 1847 bis 1852 die polytechnische Schule in Karlsruhe. Von 1853 bis 1856 arbeitete er als Architekt in Karlsruhe. 1856 übersiedelte er nach Wien und trat in den Dienst der Staatseisenbahn ein. 1864 wurde er zum städtischen Baurat in Graz gewählt und 1865 zum Professor an der dortigen technischen Hochschule ernannt. Ab 1866 war er Direktor des Germanischen Museums in Nürnberg.

Ehrungen

Nach Essenwein ist die Essenweinstraße in der Oststadt benannt.

Weblinks