Artilleriekaserne

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
„Gruss aus Gottesaue“ – Die drei in der Oststadt befindlichen Artilleriekasernen auf einer Postkarte vereint: „Schloss Gottesau“, „Friedrichs-Kaserne“ und unten die „Neue Artillerie-Kaserne“

Die Artilleriekaserne in der Oststadt von Karlsruhe war ein Kasernenareal das früher von Einheiten der Feldartillerie genutzt wurde.

Zunächst bestand eine Kaserne aus dem alten Schloss Gottesau und seiner Nebengebäude. Das Areal wurde in den 1860er Jahren durch die Friedrichs-Kaserne nach Norden erweitert. In den 1880er Jahren kam eine „Neue Artilleriekaserne“ als weiterer Komplex vor der Friedrichs-Kaserne hinzu. In der Zeit Zwischen 1905 und 1916 wurde die Neue Artilleriekaserne in der Moltkestraße errichtet.

Bilder

Lage

Im Osten von Karlsruhe in Gottesaue in der heutigen Oststadt.


Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Artilleriekaserne“ wissen.