Artillerie

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Postkarte „Gruss von der Artillerie-Kaserne Gottesaue“
schwarz/weiß-Photo der Artilleriekaserne auf einer Postkarte
Plakat Artillerie-Stellungen am Rennbuckel
Auf dem Kriegerdenkmal Aue genannte Artilleristen

Artillerie im Stadtwiki

Einheiten

Baden/Preußen

Großherzoglich-Badische bzw. Königlich-Preußische:

Siehe auch Artillerie des XIV. Armeekorps

Wehrmacht

Artillerie-Einheiten der Wehrmacht in der Region Karlsruhe[1]:

Bundeswehr

Kasernen

In Karlsruhe wurden folgende Gebäude von Einheiten der Artillerie genutzt:

Siehe dazu auch Artilleriekaserne.

Denkmal

Straßen

Weiteres

Literatur

  • Exercier-Reglement für die Großherzoglich Badische Artillerie, 3 Theile, Karlsruhe 1813/14
  • Handbuch zum ersten Unterricht für Oberkanoniere und Kanoniere des Kurfürstlich Badischen Artillerie-Bataillons, Karlsruhe 1804
  • Handbuch zum ersten Unterricht für die Ober-Canoniere und Canoniere des Großherzoglich-Badischen Artillerie-Bataillons, Karlsruhe 1810 (bei Müllersche Hofbuchdruckerey)

Aufsätze:

  • G. Bode: Bataillonsgeschütze des 18. Jahrhunderts, in: „Der Bote aus dem WGM“, 11 (1982), Seite 15 ff.
  • Priwe: Die badische Artillerie 1806 – 1812, in: „Die Zinnfigur“ 11 (1936), Seiten 195/5, 210 ff.

Weblinks

  1. Standort Karlsruhe bei Lexikon-der-Wehrmacht.de
  2. Liegenschaftsamt: Die offizielle Webpräsenz der Stadt Karlsruhe zum Thema „Straßennamen in Karlsruhe“ (pdf)



Disambig-50px.png

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit dem gleichen Wort bezeichneter Begriffe.

Die Einträge sollen sich auf eine stichwortartige Definition beschränken und pro Bedeutung sollte nur ein Artikel mit einem eindeutigen Namen verlinkt sein. Falls Sie von einem anderen Stadtwiki-Artikel hierher gelangt sind, gehen Sie bitte dorthin zurück und ändern den Verweis, dem Sie gefolgt sind, auf den korrekten Artikel aus der obigen Liste.