Anton Trapp

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anton Trapp (*24. Januar 1898 in Karlsruhe; † Februar 1943, gefallen) war ein deutscher Offizier.

Der gebürtige Karlsruher und Veteran des Ersten Weltkrieges (1914–1918) fiel im vierten Kriegsjahr des Zweiten Weltkriegs (1939–1945) als Soldat der Wehrmacht.

Trapps Tagebücher aus dem Ersten Weltkrieg „unter besonderer Berücksichtigung des Asienkorps im Palästinakrieg“ wurden 2003 von Herbert Linder herausgegeben (erschienen in Karlsruhe).

Weblinks


Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Anton Trapp“ wissen.