Anton Engelhard

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anton Engelhard (* 8. September 1872 in Frankfurt am Main; † 9. Dezember 1936 in Karlsruhe) war ein Maler.

Leben und Wirken

Anton Engelhard studierte von 1886 bis 1888 am Städel in Frankfurt bei Johann Heinrich Hasselhorst, danach wechselte er an die Karlsruher Kunstakademie, wo er bis 1895 u.a. die Zeichenklasse bei Ernst Schurth besuchte und die Tiermalerei bei Hermann Baisch, Heinrich von Zügel und Leopold von Kalckreuth erlernte.

Ab 1896 war er in München tätig, Studienreisen führten ihn nach Oberbayern, Italien, Österreich, Holland sowie an die Nord- und Ostsee. 1910 kam er nach Karlsruhe zurück, wo er zwischen 1911 und 1936 künstlerischer Leiter des Badischen Kunstvereins war.

Er malte am liebsten Landschafts- und Stimmungsbilder.

Quelle

Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Anton Engelhard“ wissen.