Alfons Jüngert

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alfons Jüngert (* in Kuppenheim; † 24. April 2011) war Bürgermeister und Ortsvorsteher von Rastatt-Niederbühl.

Leben und Wirken

Alfons Jüngert wuchs in Kuppenheim auf. Nach Kriegsende kam er 1958 in den Dienst der Gemeinde Niederbühl als Gemeinde-Rechner und Grundbuchhilfsbeamter. Zur Bürgermeisterwahl 1965 bewarb er sich und wurde gewählt. In diesem Amt blieb er bis zur Eingemeindung Niederbühls zu Rastatt 1972. Danach war er noch bis Anfang 1986 Ortsvorsteher in Niederbühl.

Er starb im Alter von 87 Jahren und wurde auf dem Friedhof Niederbühl bestattet.

Ehrungen