AG Recife

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die AG Recife e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Karlsruhe und kümmert sich um die Verbesserung der Situation von Straßenkindern in Recife in Brasilien ein.

Vereinslogo

Allgemein

Seit 1992 begleitet die AG Recife das Projekt „Grupo Ruas e Pracas“ (GRP) in der Millionenstadt Recife im Nordosten Brasiliens. Die Straßenkinder werden von den Erziehern auf den Plätzen, an denen sie sich aufhalten, angesprochen und mit ihnen gespielt, gemalt, gebastelt oder auch Musik gemacht. Wenn sich so eine Beziehung und Vertrauen zu den Kindern aufbaut, erzählen diese eher von ihrer Geschichte und den Hintergründen, warum sie den Weg auf die Straße gesucht haben.

Zusätzlich zur Kontaktaufnahme zu den Kindern auf der Straße und Workshops im neuen Stadtbüro, bietet das Projekt den Kindern die Möglichkeit, mit zu einer Farm ca. 70 km außerhalb von Recife zu kommen, auf den Sitio Capim de Cheiro. Dort können sich die Kinder fern von der Großstadt, in sicherer Umgebung ausschlafen, sattessen und wieder Zutrauen finden. Dort lässt es sich intensiver mit den Kindern und Jugendlichen an einer Rückführung in ihre Familien oder einer eigenen Perspektive arbeiten, wenn sie dies möchten und die Voraussetzungen erfüllen. Auch der Schulbesuch im benachbarten Dorf wird ermöglicht.

Das Angebot in der Stadt und auf der Farm wird ergänzt durch Begleitung von Familien, Mütter-Selbsthilfegruppen und durch Individualförderungen, die oft eine indirekte Mit-Unterstützung des sozialen Umfelds bedeuten.

Adresse

AG Recife e.V.
Neuer Weg 6a
76228 Karlsruhe
Telefon: (0721) 473105
E-Mail: info(at)ag-recife.de
1. Vorsitzender
Michael Scholze
Vereinsregister 
Amtsgericht Karlsruhe VR 3271

Weblinks